Aktuelle Berichte

Große Freude über Beschluss im Bundestag

Das Abstimmungsergebnis über das Gesetz zu „Ehe für Alle“ hat bei der Regenbogen-NAK große Freude ausgelöst.

„Wir freuen uns, dass das Parlament auch die letzte Ungleichbehandlung zwischen heterosexuellen und homosexuellen Paaren beseitigt hat, die ihr Leben in einer Ehe gemeinsam gestalten wollen“, kommentiert Frank Thiel, Sprecher der Regenbogen-NAK, den Beschluss. „Denen, die dabei jenseits von einer Parteizugehörigkeit auf Ihr Gewissen gehört haben und sich für die Rechte homosexueller Frauen und Männer eingesetzt haben, zollen wir großen Respekt“, so Thiel weiter. „Aus unserer Sicht wurde heute ein Gesetz beschlossen, das die Bedeutung der Ehe eindeutig würdigt und aufwertet. Und es wurde ein Gesetz beschlossen, das Niemandem etwas nimmt, sondern Vielen Sicherheit gibt.“

Zu den Konsequenzen, die Regenbogen-NAK nach diesem Beschluss für die Kirche und ihren Umgang mit zukünftig verehelichten gleichgeschlechtlichen Partnern sieht, wird es in den kommenden Tagen eine Stellungnahme geben.


Nächste Treffen:

27.-29. Oktober 2017: Offenbach (Deutschland)

04.-06. Mai 2018 : Münster (Deutschland)

Achtung: Neue Kontoverbindung!

Regenbogen-NAK

Volksbank Ruhr Mitte eG

IBAN: DE74 4226 0001 0508 7598 00

BIC: GENODEM1GBU

Interesse, die Regenbogen-NAK zu unterstützen?

Helfer-Fragebogen ausfüllen

Info für Eltern: