Aktuelle Berichte

Unsere Haltung zur Ordination

Aus Anlass der Diskussionen um die kirchliche Stellungnahme zur Homosexualität hat die Regenbogen-NAK ihre Position zur Ordination aktualisiert.

Regenbogen-NAK arbeitet bei dem Thema Ordination seit längerem gemeinsam mit der Kirchenleitung an einer Änderung der Stellungnahme der Kirche. Unserer Ansicht nach sind die Ordination in ein Amt und die Ausübung eines Amtes nicht an die Frage „Mann oder Frau“ oder eine bestimmte sexuelle Orientierung gebunden, sondern im göttlichen Willen begründet. Das legen auch die entsprechenden Passagen im Katechismus nahe. Daher fordert Regenbogen-NAK seit je her die Öffnung der Amts- und Lehrtätigkeit für homo- und bisexuelle sowie Menschen mit transsexueller Vergangenheit. Wenn die Kirche inzwischen in Einzelfällen homosexuelle Männer im Amt toleriert, sehen wir dies als positives Zeichen für eine zunehmende Öffnung der Kirche in diesem Bereich. Grundsätzlich streben wir allerdings einheitliche Regelungen in zusammengehörigen Kulturräumen an. Dieser Punkt ist von Seiten der Kirchenleitung aber zurückgestellt, bis das neue Amtsverständnis der Kirche veröffentlicht ist. Über diese anzustrebende einheitliche Regelung hinaus entspricht es unserem Verständnis, dass jede Ordination eine Einzelfallentscheidung ist, der eine ganzheitliche Betrachtung der jeweiligen Situation zugrunde liegen muss. Wir hoffen, im weiteren Dialog mit der Kirchenleitung eine Regelung erreichen zu können, die einen diskriminierungsfreien Umgang mit homo-, bi- und transsexuellen Kirchenmitgliedern ermöglicht.


Achtung: Neue Kontoverbindung des Vereins!

REGENBOGEN-NAK
 e.V.
GLS Bank, Bochum
IBAN: DE27 4306 0967 4024 7286 00
BIC: GENODEM1GLS

Ihre Spende - Ihre Unterstützung!

Über Ihre finanzielle Unterstützung für unsere Aktivitäten freuen wir uns.

Damit Sie eine Zuwendungsbescheinigung erhalten können, benötigen wir Ihre postalische Adresse und E-Mail-Adresse. Die Zuwendungsbescheinigung für die Steuererklärung erhalten Sie zu Beginn des folgenden Jahres.

Bei Spenden bis 200,00 EURO genügt gem. § 50 Abs. (2) Satz 1 und 2 EstDV für die Geltendmachung bei Ihrer Einkommensteuererklärung der Zahlungsbeleg sowie unsere nachfolgende Erklärung.

Erklärung des Vorstands der Regenbogen-NAK e. V.:
Die Regenbogen-NAK e. V. 
ist durch Bescheid des Finanzamts Münster-Außenstadt vom 12.11.2018 (Steuernummer 336/5827/8497für das Jahr 2019 von der Körperschaftssteuer befreit.

Die Körperschaft fördert folgende gemeinnützige Zwecke:

Förderung der Bildung

Interesse, die Regenbogen-NAK zu unterstützen?

Helfer-Fragebogen ausfüllen

Info für Eltern: