Aktuelle Berichte

Stellungnahme: Wichtiger Zwischenschritt zu diskriminierungsfreiem Umgang

Die Bezirksapostelversammlung Europa (BAVE) hat beschlossen, die Stellungnahme zur Homosexualität von der internationalen Kirchenseite zu nehmen.

In ihrer Versammlung haben die europäischen Bezirksapostel am 20.3.2017 gemeinsam mit Stammapostel Jean-Luc Schneider beschlossen, die derzeitige Stellungnahme zur Homosexualität von der internationalen Kirchenseite im Internet zu entfernen.

Diese Entscheidung wurde getroffen, nachdem in der BAVE der Entwurf der Stellungnahme vorgestellt wurde, die im November des letzten Jahres in der Sitzung zwischen der Projektgruppe „Ehe, Familie, Konkubinat“ (PG EFK) und Regenbogen-NAK überarbeitet worden war. In diesem Entwurf heißt es:

„Die sexuelle Orientierung und die geschlechtliche Identität haben für die seelsorgerische Betreuung der Glaubensgeschwister keine Bedeutung. Glaubensgeschwister, die in einer homosexuellen Partnerschaft leben, können keine Amtstätigkeit ausüben.“

Bezirksapostel Michael Ehrich, Leiter der PG EFK, äußert sich dazu in einer Mitteilung gegenüber Regenbogen-NAK wie folgt:

„Der Stammapostel und die Bezirksapostel stehen inhaltlich hinter dem ausgearbeiteten Vorschlag. Aufgrund der weltweit sehr unterschiedlichen Haltungen zum Thema haben wir beschlossen, die derzeitige Stellungnahme von der Homepage zu nehmen und nicht zu ersetzen. Das bedeutet, dass zunächst keine Stellungnahme zur Homosexualität auf der NAKI-Homepage erscheint. Die Thematik wird weiter im Kreis der Bezirksapostel weltweit – u.a. im Zusammenhang mit dem Thema ,Amtsverständnis' –  besprochen mit dem Ziel, möglichst eine Stellungnahme zum Thema im besprochenen Sinn zu veröffentlichen.“

Regenbogen-NAK begrüßt diese Entscheidung und sieht sie als einen wichtigen Zwischenschritt zu einem diskriminierungsfreien Umgang mit homo-, bi- und transsexuellen Kirchenmitgliedern.


Achtung: Neue Kontoverbindung des Vereins!

REGENBOGEN-NAK
 e.V.
GLS Bank, Bochum
IBAN: DE27 4306 0967 4024 7286 00
BIC: GENODEM1GLS

Ihre Spende - Ihre Unterstützung!

Über Ihre finanzielle Unterstützung für unsere Aktivitäten freuen wir uns.

Damit Sie eine Zuwendungsbescheinigung erhalten können, benötigen wir Ihre postalische Adresse und E-Mail-Adresse. Die Zuwendungsbescheinigung für die Steuererklärung erhalten Sie zu Beginn des folgenden Jahres.

Bei Spenden bis 200,00 EURO genügt gem. § 50 Abs. (2) Satz 1 und 2 EstDV für die Geltendmachung bei Ihrer Einkommensteuererklärung der Zahlungsbeleg sowie unsere nachfolgende Erklärung.

Erklärung des Vorstands der Regenbogen-NAK e. V.:
Die Regenbogen-NAK e. V. 
ist durch Bescheid des Finanzamts Münster-Außenstadt vom 12.11.2018 (Steuernummer 336/5827/8497für das Jahr 2019 von der Körperschaftssteuer befreit.

Die Körperschaft fördert folgende gemeinnützige Zwecke:

Förderung der Bildung

Interesse, die Regenbogen-NAK zu unterstützen?

Helfer-Fragebogen ausfüllen

Info für Eltern: