Aktuelle Berichte

Rainbow-NAC USA trifft Apostel Schmidt

28.6.2013 | Am 1. Juni 2013 trafen sich Mitglieder der Regenbogen-NAK USA mit Apostel Thomas R. Schmidt und weiteren Amtsträgern in Buffalo, New York.

Mitglieder der Regenbogen-NAK USA mit Apostel Schmidt

Neben Apostel Schmidt nahmen an der Zusammenkunft Priester Win Jacob und Evangelist Michael Wurst teil. Bei dem Treffen ging es um die erreichten Fortschritte des vergangenen Jahres und die weiteren Zielsetzungen in den Vereinigten Staaten und Zentralamerika.

Bereits am Freitagnachmittag hatten eine Zusammenkunft des Regenbogen-Komitees und ein Planungstreffen stattgefunden. Am Abend waren die Teilnehmer zu Evangelist Wurst nach Hause eingeladen. Dort waren auch Bob und Sarah Norris zugegen, die neuen Mitglieder des Komitees zur Unterstützung von Eltern lesbischer, schwuler, bi- oder transsexueller Kinder. Die Gespräche und Diskussionen zu den Anliegen Homo-, Bi- und Transsexueller und zu seelsorgerischen Fragen dauerten bis in die frühen Morgenstunden des Samstags an.

Das offizielle kirchliche Treffen begann am Samstagmorgen. Apostel Schmidt und Priester Jacob stellten Bezirksapostel Leonard L. Kolbs Gedanken zum weiteren Vorgehen in Nord- und Zentralamerika für das kommende Jahr vor. Von wesentlicher Bedeutung sei es, den Herrn Jesus und seine Lehre immer in den Mittelpunkt zu rücken, Gemeinden mit Vorzeige- oder Pilotfunktion zu etablieren, die Wichtigkeit von Lobpreis und Anbetung bei der Jugend herauszustellen, und die Verbindung und Vernetzung der christlichen Gemeinschaft zu stärken, um Ressourcen zu bündeln. Als entscheidend wurde ebenfalls angesehen, den neuen Stammapostel Jean-Luc Schneider kennenzulernen.

Das Bemühen um ein ausgewogenes Vorgehen bei der Durchsetzung der Anliegen der Regenbogen-NAK und die Weiterentwicklung der Kirche im 21. Jahrhundert unter Einbindung der Initiative waren Leitthema während des ganzen Zusammentreffens. Es wurde diskutiert, welche Rolle die Regenbogen-NAK dabei spielen kann. Es kam die Forderung nach einer Neuausrichtung im Hinblick auf seelsorgerische Funktionen auf: Regenbogen-NAK soll noch umfassender auch auf Gemeindeebene tätig werden, indem sie Listen von gemeindespezifischen Kontakten und Helfern erstellt, von denen die Gemeinden je nach deren individuellen Bedürfnissen profitieren können. Dies stieß auf breite Zustimmung.

Nach dem Treffen stand für alle Teilnehmer der Besuch der Niagarafälle auf der US-amerikanischen Seite auf dem Programm, gefolgt vom gemeinsamen Abendessen mit dem Apostel und den Gastgebern in unmittelbarer Umgebung.

Der gemeinsame Sonntagsgottesdienst in Buffalo (früher Cheektowaga) mit Apostel Schmidt stellte den Höhepunkt des Wochenendes dar. Das Textwort für den Gottesdienst stammt aus Jesaja 54:10: „Denn es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der Herr, dein Erbarmer.” Nach dem Gottesdienst nahmen die Mitglieder der Regenbogen-NAK gemeinsam mit Apostel Schmidt ein Mittagessen ein und besuchten Familie Norris mit Tochter Emilee und ihrer Partnerin Chantelle. An diesem Wochenende fand außerdem die Buffalo Gay Pride statt, was zu einem Besuch der Innenstadt am späteren Nachmittag einlud, bevor man den Abend wieder bei Familie Norris in der Gemeinschaft und mit vielen Gesprächen verbrachte.

Abschließend sei dem Bezirksapostel Dank ausgesprochen, dass er diese Zusammenkunft ermöglicht hat, bei der ein Austausch mit Apostel Schmidt und Priester Jacob über unsere zukünftige Mitarbeit an der seelsorgerischen Betreuung stattfinden konnte. Vielfacher Dank gilt auch unseren Gastgebern, Evangelist Wurst und der ganzen Gemeinde Buffalo, die uns spürbar mit viel Herzlichkeit aufnahmen.


Nächste Treffen:

4.-6. Mai 2018 : Münster (Deutschland)

Achtung: Neue Kontoverbindung!

Regenbogen-NAK

Volksbank Ruhr Mitte eG

IBAN: DE74 4226 0001 0508 7598 00

BIC: GENODEM1GBU

Interesse, die Regenbogen-NAK zu unterstützen?

Helfer-Fragebogen ausfüllen

Info für Eltern: