Aktuelle Berichte

Zu Gast beim Evangelischen Kirchentag

7.5.2013 | In einer Gesprächsrunde stellte sich die Regenbogen-NAK am Stand der Neuapostolischen Kirche vor.

Beim Podiumsgespräch, Foto: Uwe Kammerhoff

Die Regenbogen-NAK präsentierte sich am 3. Mai 2013 auf Einladung der Neuapostolischen Kirche auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hamburg. In einer Gesprächsrunde am Stand der Neuapostolischen Kirche informierten Ute-Michaela Kreuchauf, Peter Knöpfli und Thomas Koch über die Arbeit und die Ziele der Initiative. Peter Johanning, Mediensprecher der NAK, moderierte das Gespräch. Rund 25 Kirchentagsbesucher fanden sich für die Veranstaltung vor dem Stand ein, zudem machten etliche Passanten Halt.

Im Mittelpunkt des Gesprächs standen die Entstehung ,die Ziele und Aktivitäten der Regenbogen-NAK. Darüber hinaus behandelten die Teilnehmer die Situation homo-, bi- und transsexueller Geschwister in der Neuapostolischen Kirche. Die drei Vertreter der Regenbogen-NAK berichteten von ihrem Coming-Out, den Ängsten, die damit verbunden waren und ihrem persönlichen Weg. Die Akzeptanz innerhalb der Kirche habe sich in den vergangenen Jahren deutlich verbessert, resümierten die Teilnehmer. Sie wünschen sich, dass gemeinsam mit der Kirche künftig noch weitere Schritte in Richtung Gleichstellung erreicht werden können, etwa die Änderung der offiziellen Stellungnahme der Kirche zur Homosexualität, der Zugang zur Amts- und Lehrtätigkeit oder eine individuelle, bedarfsgerechte Seelsorge.

Meldung auf der Website der Neuapostolischen Kirche International

Bericht bei Unsere Familie berichtet online


Nächste Treffen:

4.-6. Mai 2018 : Münster (Deutschland)

Achtung: Neue Kontoverbindung!

Regenbogen-NAK

Volksbank Ruhr Mitte eG

IBAN: DE74 4226 0001 0508 7598 00

BIC: GENODEM1GBU

Interesse, die Regenbogen-NAK zu unterstützen?

Helfer-Fragebogen ausfüllen

Info für Eltern: