1999

Gründungsveranstaltung in Bendorf

Vom 1. - 3. Oktober 1999 fand in Bendorf bei Koblenz die Gründungsveranstaltung der Gruppe Regenbogen-NAK "Homosexuelle Christen in der Neuapostolischen Kirche" statt. Es waren 23 TeilnehmerInnen anwesend.

Der Freitagabend und Samstagmorgen dienten dem Kennenlernen. Dann ging es an die Arbeit. Es herrschte eine gute apostolische Arbeitsatmosphäre. Die TeilnehmerInnen kannten sich zum größten Teil über das Internet.

Die Gruppe will homosexuellen Christen in der NAK ein Forum verschaffen, Ansprechpartner für Schwule, Lesben, Transsexuelle in der NAK sein, gemeinsame Freizeitaktivitäten und gegenseitiges Kennenlernen fördern und vieles mehr.

Nach schwerer Geburt wurde der Name aus der Taufe gehoben und bei drei Enthaltungen, ohne Gegenstimmen von allen getragen. Der Regenbogen soll die Vielfalt der möglichen zwischenmenschlichen Beziehungen symbolisieren. Der Untertitel war etwas mehr umstritten, wurde aber dann mehrheitlich verabschiedet. Im weiteren Verlauf wurde über das Gruppenprofil beraten:

Wer sind wir - Was wollen wir - Wie kommen wir dahin

Bericht über dieses Treffen auf Glaubenskultur


Nächste Treffen:

4.-6. Mai 2018 : Münster (Deutschland)

Achtung: Neue Kontoverbindung!

Regenbogen-NAK

Volksbank Ruhr Mitte eG

IBAN: DE74 4226 0001 0508 7598 00

BIC: GENODEM1GBU

Interesse, die Regenbogen-NAK zu unterstützen?

Helfer-Fragebogen ausfüllen

Info für Eltern: