EJT-Gästebuch

Stammapostel Wilhelm Leber trägt sich ins Gästebuch ein

Viele Besucher des Standes der Regenbogen-NAK am Europa-Jugendtag 2009 in Düsseldorf schrieben ihre Wünsche, Anregungen und Grüße in unser Gästebuch. Hier einige Auszüge:

„Wir wünschen euch ganz viel Erfolg!“
Sandra, Kaziu, Miriam, Mathias, Lukas

„Gottes Liebe kennt keine Grenzen. Für jeden sollte die Gemeinde die Heimat sein.“
Jörg

„Ich wünsche euch die Kraft, um mit Geduld und Behutsamkeit eure Ziele zum Wohl unserer betroffenen Geschwister in den Gemeinden zu verfolgen. Ich will euch im Rahmen meiner Möglichkeiten gerne unterstützen.“
Bezirksapostel Bernd Koberstein

„Es ist schön, dass es euch gibt. Herzlichen Dank für alles was ihr bewirkt in der NAK. Ich unterstütze eure Bemühungen und freue mich, wenn ihr Fans der NAK seid. Ich bin mir bewusst, dass sich noch einiges zum Guten bewegen muss. Viel Kraft, Mut und schönes Gotterleben!“
Bezirksapostel  Markus Fehlbaum

„Das Motto: ,Du bist nicht allein‘ soll bestärkt werden: ,Ihr seid nicht allein!‘ Alles Liebe und Gute!“
Euer Apostel Jürgen Loy

„Ich finde es toll, dass man sich mit diesem Thema auseinandersetzt.“
Jana

„Wir freuen uns mit euch über unseren tollen Stand auf dem EJT, wir freuen uns ebenso über den Zuspruch und die vielen guten Wünsche zu eurer Arbeit. Ganz herzlich sind wir mit euch verbunden“
Gertraud und Helmut

„Ich war auch hier.“
Bezirksapostel Armin Brinkmann

„Es wurde höchste Zeit, dass sich jemand mit dem Thema beschäftigt und es nicht einfach totgeschwiegen wird. Dies ist ein Zeichen für die Freiheit in unserem Werk.“
Christian

„Von Herzen wünsche ich allen Menschen, besonders meinen Glaubensgeschwistern, Gottes Hilfe und Beistand!“
Bezirksapostel Wolfgang Nadolny

„Toleranz, Akzeptanz, Offenheit!“
Patrick, Mary

„Ich bin die Mutter eines homosexuellen Sohnes und von drei anderen Kindern. Ich kann bezeugen, dass er der empfindlichste, toleranteste, liebste Sohn ist. Ich sage anderen Eltern: gebt soviel Liebe, Zuneigung und Zeit an eure Söhne und Töchter. Danke für den angenehmen und guten Kontakt und Diskussionen am Stand! Vielen Dank für alles was ihr tut für diese ,Nächste-Gruppe‘.“
Christina aus Genf

„Ich wünsche euch Gottes reichen Segen… und viel Glück!“
Linda

„Ich wünsche euch auf eurem weiteren Lebensweg viel Glück.“
Kristina

„Ihr habt meine vollste Bewunderung.“
Sabrin

„Von Herzen wünsche ich alles Gute und Gottes Erleben. In die Gemeinde im positivsten Eingebettet zu sein.“
Peter

„Ihr seid einfach toll! Danke, dass es euch gibt!“
Yvonne

„Herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen und weiter so!“
Mellie

„Ich wünsche euch alles Gute und freue mich zu sehen, dass ihr schön in die Gemeinschaft integriert seid. In herzlichem Verbundensein“
Euer Wilhelm Leber

„Liebe Regenbogengeschwister, ich wünsche euch allen (ohne wenn und aber) Gottes Segen ohne Unterlass.“
Bart

„Wir sind total begeistert, dass es die Regenbogen-NAK gibt! Wir wünschen euch allen noch einen wunderschönen EYD und hoffen, dass solche Organisationen immer viel Anklang finden werden.“
Henry & Anne

„Lieber Miguel, liebe Geschwister und Freunde,
ich bin froh Euch zum Teil zu kennen und stolz Miguels Jugi-Priester zu sein!“
Stephan

„Ich finde es toll, dass es Regenbogen-NAK gibt. Und dass die Geschwister die zu diesem Kreis gehören nicht mehr am Rand stehen. Weiter so!“
Ute

„Ein tolles Projekt. Ich wünsche euch ein tolles unbeschwertes Leben, in dem ihr voll und ganz akzeptiert werdet, von jedem.“
Georg

„Ein Projekt der Beharrlichkeit und des Erfolges. Bleibt weiter aktiv und: ,Sie bewegt sich doch!‘, sagte Galileo.  So glaube ich unbeugsam auch an eine gute Entwicklung unserer Kirche; damit sie wirklich deine und meine und jedem seine Kirche werde. Mehr Spiritualität, mehr Ökumene, mehr Frauengeist und ganz viel Regenbogen-NAK, das kann richtig gut werden!“
Rainer

„Wir freuen uns von Herzen über euer Projekt. Weiter so!“
Andreas und Karin

„Viel Erfolg weiterhin für euch! Ich finde es Klasse, dass es euch gibt! Ich denke, Jesus hat auch alle angenommen wie sie sind, deshalb sollten das auch alle so machen! Viel Mut für euer weiteres Vorhaben.“
Sonja

„Ich bitte alle homosexuellen Geschwister, die ich je unwissend mit einem nicht sachgemäßen Umgang gekränkt haben sollte, um Verzeihung. Das ist mir sehr wichtig. Macht weiter so, ich unterstütze euch!“
Eure Elke

„In Erinnerung an eine tolle Begegnung in der Gemeinde Berlin Moabit vor 5 Jahren, wünsche ich euch weiter eine schöne Arbeit!“
W. aus Berlin

„Der Umgang mit den ,Regenbogen-Männern-und-Frauen‘ wird in der NAK langsam ein Stück Normalität. Das ist euer Verdienst. Glückwunsch dazu!“
Roland&Eveline

„Es kommt nicht auf die sexuelle, sondern auf die Herzenseinstellung an.“
Sabine

„Ein wertvolles, wichtiges Projekt! Weiter so!“
Harald

„Liebes Regenbogen-NAK-Team, ich freue mich sehr über euren Stand und fühlte mich hier jedesmal wohl. An dieser Stelle ein riesen Kompliment! Der Stand ist sehr schön und lockt an. Die Idee eines Gästebuchs ist super, so hat jeder die Möglichkeit, seine Gedanken hierzu festzuhalten. Außerdem möchte ich mich bedanken bei euch, eure Arbeit ist so wichtig.“
Lisa

„Liebe Regenbogen-NAKler, viele Grüsse aus K’lautern und Pirmaseus. Macht weiter so!“
Eure Nadja und Rebecca

„ ,Oh Wunder, was gibt’s für herrliche Geschöpfe hier. Wie schön doch die Welt ist. Schöne neue Welt, die solche Bürger trägt.‘ (W.Shakespeare)
Ich hoffe von tiefstem Herzen, dass es uns allen gelingt, diese neue Welt mit zu bewirken. Mit Gottes Segen, Glauben und Aufeinanderzugehn sollte dies möglich sein. Heute hat die BRD sechzigsten Geburtstag. Wenn man sich ansieht, was in dieser Zeit gelungen ist, bin ich mir eurer Sache nicht bange.“
Armin

„Liebes Regenbogen-NAK Team, als gläubige Christinnen unserer Kirche möchten wir euch einen ganz herzlichen Dank aussprechen für die bewegende Initiative, die Ihr hier gezeigt habt … Die Resonanz und Aufmerksamkeit muss auch Euch ein weiterer Anstoss sein, noch mehr zu tun … Gemeinsam können wir noch sooo vieles bewegen und erreichen … Und auch die ,Randgruppen‘ leisten ihren Teil dazu bei ;-) Darum bin ich stolz als NAK-ler des Bezirks Eberbach, euch weitestgehend unterstützt zu haben, indem wir Farbe bekannt haben und uns bei euch sowohl in die Mailingliste als auch in die Mitgliederliste eingetragen haben. Wir hoffen auf viele Events, E-Mails, Nachrichten und Eure weitere Aufklärungsarbeit.“


Nächste Treffen:

4.-6. Mai 2018 : Münster (Deutschland)

Achtung: Neue Kontoverbindung!

Regenbogen-NAK

Volksbank Ruhr Mitte eG

IBAN: DE74 4226 0001 0508 7598 00

BIC: GENODEM1GBU

Interesse, die Regenbogen-NAK zu unterstützen?

Helfer-Fragebogen ausfüllen

Info für Eltern: